Dalessia und ihr Sohn Elias sind hier für Bewegung und Frischluft ihrer Menschen verantwortlich. Gassigänge sind Pflicht

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Hier der Elias und Mama und Oma. Wir waren ziemlich schreibfaul, meinte Fraule. Okay aber es war auch sehr heiß und Fraule und Herrle hatten im Garten Einiges zu tun. Dann ist der Onkel Keks, das ist Fraules Bruder, in das Urihaus zurück und im Garten waren ständig viele Arbeiter. Wir haben ein neues Gartenhaus bekommen und so war immer was los. Ja und ich werde doch nicht großer Bruder, weil Mama noch nicht wollte und Fraule meinte, naja, evtl. gibt es dann doch noch mal eine kleine Schwester für mich. Und unsere lieben holländischen Freunde die haben Geduld und meinten "Gut Ding braucht Weile" und sie warten einfach. Obwohl da im Moment kein Artgenosse wohnt.

Die Oma Tana hat einen schlimmen Rücken und darf zu Regina, das ist unsere Physiotherapeutin. Die kenne ich auch, weil ich doch das schlimme Bein hatte und am liebsten wäre ich mit gefahren, weil das ist einfach super, bei der Regina. Die knuddelt uns Vierbeiner ohne Ende und die Matte auf der wir liegen dürfen entspannt total. Sie nennen das Bioressonaz und Fraule würde es am liebsten auch haben wollen. Aber so ein schlimmer Rücken ist nicht zum Lachen meinte Fraule, weil sie hatte es auch schon mal. Oma Tana konnte nicht mehr aufstehen und nicht mal mehr ohne Hilfe Pipi machen. Unsere Frau Doc kam 2x zu uns und hat Oma Spritzen gegeben. Dann waren wir alle Drei bei der Frau Doc und hatten alle Termine. Oma wegen der Spritze, ich bekam auch eine, das war aber Impfen und bei Mama wurde Blut gezapft. Weil Fraule wissen wollte ob alles okay ist bei Mama. Aber was soll ich sagen, alles ist tippitoppi und super Bestens. Auch die Öhrchen sind bei den Mädels wieder okay, weil beide Ohrentzündung hatten. Fraule meinte das waren Hefepilze. Weil das was Komisches sein könnte haben sie bei Mama auch gleich vorsorglich Abstrich gemacht. So habe ich es gehört, aber auch da ist alles super in Ordnung und nix zu finden. Fraule meinte, naja, man gönnt sich ja sonst nix und wenn die Hunde, also wir fit sind, dann ist es der Zweibeiner auch.

Ach ja, alswir zu Dritt so im Wartezimmer warteten, wir Großen haben es ganz schön gefüllt, hat sich doch so ein Minihund, eine Franz. Bulldogge getraut mal rein zuschauen. Na, da haben wir aber unser Wartezimmer verteitigt. Also alle Drei losgebellt ganz laut. Fraule hat sich dann entschuldigt, weil das wäre ungehörig meinte sie. Mama hat dann ein paar Tage später noch einen Termin gehabt und da war dann ein riesiger Neufundländermann im Wartezimmer. Da hat sie dann keinen Mucks gemacht und auf sehr freundlich gemacht, sagte auch Fraule, weil der war sehr imposant und da hat Mama lieber auf "schön Wetter" gemacht. Fraule mußte da sehr lachen, meinte sie.

Also ich hoffe Ihr habt uns nicht vergessen und ich meld mich demnächst dann wieder

Euer Elias mit Grüßen von Mama und Oma

   

Zufallsbilder  



   

Zu unserer Facebookseite  

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.