Dalessia und ihr Sohn Elias sind hier für Bewegung und Frischluft ihrer Menschen verantwortlich. Gassigänge sind Pflicht

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Fraule hat wegen viel Arbeit keine Zeit gehabt, den Platz am PC zu räumen. Sie haben nämlich die ganze Wohnung ausgeräumt und mittig alles zusammengestellt. Dann kamen 2 nette Männer, die haben erst Papier von den Wänden gezogen, was total spannend war. Ich hätte mir das nie getraut. Da wäre Fraule nämlich sauer gewesen. Aber wahrscheinlich haben die dann alles wieder gut machen wollen und deshalb neues Papier an die Wand geklebt. Und meine Familie war dann auch ganz glücklich und scheinbar hat es ihnen gefallen. So ein durcheinander, alles wegen Papier an der Wand. Sollen sie mal uns ran lassen. Für extra Leckerle sind wir da gut zu gebrauchen. Na ja und dann Mama. Die war ja bei Papa und sie hatten viel zu erzählen. Dann war Mama beim Doc. Der war ganz traurig, weil er keine kleinen Bernerlein gefunden hat. Aber Mama ist komisch sagt Fraule und sie rundet sich und sie ist nicht so scheinträchtig wie immer. Na gut meint Fraule, Mama bleibt noch etwas Zeit und ist halt ein Überraschungsei. Und sie sind nicht so traurig, weil gut Ding braucht Weile. Sommerwetter ist für so Zwergerl so wie so besser und das beste dabei, Evi hat nun jede Menge Urlaub und deshalb hat sie mich gestern sehr früh ins Auto verfrachtet. Ich war für eine Ausstellung gemeldet. Scheinbar habe ich meine Sache so gut gemacht, daß ich bei 13 Rüden dann an 3. Stelle war. Sozusagen 3. Sieger!! Fraule hat sich so gefreut. Nicht mal wegen Platz 3, sondern wegen dem Satz im Bericht, "gleichmäßige und ausgreifende Bewegungsabläufe." Und ausgeprägte Vor und Hinterhandwinkelungen!! Das ist nun der 2. strenge Richter der mich so bewertet. Ich bin doch als kleiner Bub mal so schlimm verletzt gewesen, das ich hinten gelähmt war und nicht mehr richtig laufen konnte. Also alles wieder ok und ich kann saußen, wie ein Springinsfeld. Bei meiner ersten Ausstellung hatte ja eine Richterdame was bei mir gesehen, was gar nicht war. Sie hatte das falsche Bein bemängelt. ABER, ich denke,die hat nicht mich den Bernermann angeguckt, sondern meine Fraules, die sie nicht leiden kann. Nun darf ich zu einer Körung und wer auf Gesundheit und langes Leben achtet, wird wissen, was er an mir hat. Fraule weiß jedenfalls, meine HD/ED Ergebnisse  kamen durch die Verletzung zustande, denn genetisch sind die top. So nun hatte ich aber viel zu erzählen. Oma Tana ist auch ganz gut, für ihr Alter, dran. Fraule macht alle Tage Eierpfannkuchen mit Käse oder Würstchen für Oma und es riecht hier schon in aller Frühe sehr gut. Aber wenn der große Bernermanitu will, wird Oma im April 12 Jahre und das wird ein Fest für uns alle. VERSPROCHEN

Euer Elias

   

Zufallsbilder  



   

Zu unserer Facebookseite  

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.