Dalessia hatte Besuch von einem Herzensbrecher. Mit Alex vom Fichta vergnügte sie sich bei uns im Garten. In 3 Wochen wird sich zeigen, ob beide Erfolg hatten.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Was für ein Tag und was für eine Nacht!!! Meine Süßen mussten gestern erst mal wieder eine Wurmkur machen. Oh pfui, da wird immer geschüttelt und gespuckt. Echt grässlich. Auch Oma Tana und Ich mussten so ein Ding schlucken. Danach gab es aber gleich für jeden ein leckeres Fleischbällchen. Das versöhnt dann wieder etwas. Nach dem Wiegen wurden dann wie immer alle in die Wurfkiste verfrachtet. Und was soll ich sagen, fast gleichzeitig ging das Welpenkonzert los. Meine Kleinen durften ja die letzte Woche immer im Wohnzimmer mit mir kuscheln. Nun hat es ihnen in ihrer Kiste nicht mehr gefallen. Außerdem, da haben sie schon recht, langsam wurde es eng im Welpenkistchen. So ging das Konzert dann ziemlich lautstark immer mal wieder von vorne los. Sooo sagte da Frauchen zu Evi, nun wird es Zeit für die Welpenvilla. Da sind heute Morgen dann alle ziemlich emsig bei der Arbeit gewesen und haben die letzten Vorbereitungen für unseren Umzug getroffen. Ich habe dann kontrolliert, ob sie nix vergessen haben. Aber, sie haben alles sehr wohnlich gemacht, mit Decken und Kuschelkissen  und Stofftieren. Herrchen hat vor der Villa den kleinen Welpengarten gerichtet. Vorerst mal klein, damit sie sich nicht verlaufen können. Dann hat jeder meiner Familie zwei auf den Arm genommen und los ging es. Im Häuschen haben sich meine Mädels und Jungs erst mal umgesehen und sofort wohlgefühlt. Ich kenne es ja noch von mir. Da war es mit meinen 5 Schwestern genau so. Das Welpenhäuschen ist Klasse. Und es gibt ja diese Katzenklappe, da können sie dann herein und heraus wie sie möchten.  Ja und dann haben sie erstmals Gras unter ihren kleinen Pfötchen gespürt. Das hat ihnen sofort gefallen und sie sind in der kleinen Wiese herum marschiert wie nix. Im Schatten auf der Wiese haben sie dann sogar ein Schläfchen gehalten und ich konnte mich auf meinem Aussichtplatz ein bisschen erholen. Neugierig gewartet habe ich dann wie es mit der Welpenkiste weitergeht. Aber da hatte Evi schon fleissig ihre Küche ausgeräumt und ein kuschliges Zimmer für die Nacht gerichtet. Alles stand schon bereit, als sie dann dahin getragen wurden, für die Nacht. Frische Luft macht müde und so werden sie heute Nacht und alle Weiteren wohlbehütet sicher sehr gut schlafen

Eure Dalessia

   

Zufallsbilder  



   

Zu unserer Facebookseite  

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.