Elias, Dalessia und Tana führen hier das Regiment

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Heute hatten meine Kinder einen wichtigen Termin beim Doc. Impfen und Chippen war angesagt. Also haben meine beiden Helferinnen die Kleinen Morgens ins Auto verfrachtet und sind los gedüst. Ich bin bei Herrchen zu Hause geblieben, weil mit 10 kleinen Bernern das Auto ziemlich voll war. Also jeder hat eine Schutzspritze bekommen und so eine Nummer, die man lesen kann. Dann wurden sie abgehört und kontrolliert. Der Doc war sehr zufrieden mit meiner Rasselbande und hat mich sehr gelobt, weil ich meine Sache sehr gut mache. Frauchen hat mir erzählt das die Fahrt zum Doc nicht so lustig war, weil die Kleinen ein Konzert veranstaltet haben. Nach der Untersuchung waren sie dann ziemlich müde und haben die Fahrt verschlafen und nicht ein einziges Pipi ins Auto gemacht, obwohl sie doch lange gefahren sind.

Klein Eden hat aber ein Loch in der Absperrung entdeckt und ist zu Frauchen auf den Rücksitz geklettert. Dort hat sie seelig ganz ruhig geschlafen. Und auch Enzio hatte sich zu Frauchen durchgeschmuggelt und sehr brav auf der Rückbank bei Frauchen gelegen. Ich glaube das war nur, weil dann für die Anderen mehr Platz im Fond war.

Den Rest des Tages haben sie sich von ihrem Abenteuer erholt

Eure Sia

Eden eine Wasserratte