Elias, Dalessia und Tana führen hier das Regiment

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Heute Morgen habe ich schon bemerkt, das etwas in der Luft liegt. Eiwen und Emilio-Mogli haben ihr Geschirrchen anbekommen und sind nochmal von Frauchen und Evi geknuddelt worden. Ich habe ihnen dann schnell noch etwas in die Öhrchen geflüstert und dann sollte ich zu Evi, und nachsehen ob alles in Ordnung ist. Ich glaube dann hat der Wind die Türe zugemacht. Bis ich wieder nach oben konnte, waren meine beiden Jungs mit den Adoptiveltern, die ich ja kenne schon weggefahren. Eiven hat sich schnell gemeldet und erzählen lassen, das alles bestens ist. Von Emilio-Mogli haben wir sogar ein Foto von unterwegs bekommen. Da hat er im Auto gut geschlafen. Und später hat er gemeldet, das er sehr gut angekommen ist, im neuen Zuhause. Beide werden ordentlich verwöhnt von ihren Familien, weil die fast nicht mehr erwarten konnten, bis sie da waren. Na gut, ich bin dann mit Evi und Frauchen und noch zwei meiner Jungs, nämlich Eirico und Enzio auf die große Wiese. Damit auch sie wissen, nach unserem Gartentor, geht die Welt erst richtig los. Elias durfte am Nachmittag dann bei uns die Wohnung erkunden. Kannte er ja schon, als er ein ganz kleines Welpie war, aber da konnte er natürlich nicht überall herum spazieren. Morgen haben wir nochmal einen Ruhetag und dann verabschiedet sich jeden Tag einer oder zwei meiner Kinder. Die Welt hat sein großes Tor für sie geöffnet und sie werden bestimmt ein tolles Bernerleben haben.

Dalessia