Dalessia und Elias unsere Berner, halten uns das ganze Jahr in Schwung

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Eine Emboli nach einer Zehenamputation war der Weg ins Regenbogenland. Cantor hatte einen Tumor an der Pfote der gut entfernt wurde und Grund zu Hoffnung gab.

Er schlief neben seinem Herrchen am Abend Zuhause ein.

hier verabschiedete er sich vor mehr als 9 Jahren von seiner Mutter Tana.

      so behalten wir den stolzen Buben in Erinnerung.

Er war eine Freude und ein schöner Vertreter seiner Rasse. Danke Cantor, mit deinem Leben hast du vielen Freude gebracht. Deine Menschen und wir sind sehr traurig

   

Zu unserer Facebookseite  

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.