Elias, Dalessia und Tana führen hier das Regiment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Hallo, ich bin  es, der Elias..naja, so schlecht finde ich es nicht, wenn sich alle um mich kümmern. Ich hatte mir doch mein Bein verrenkt, und alle waren furchtbar erschrocken. Meine Evi hatte mich gleich zum Röntgen geschleppt und dann zu meinem Doc. Sie haben sich alle ziemlich gesorgt, aber nun flitze ich wieder. Darf auch sein, nur mit Mama darf ich nicht wüst spielen und sie achten darauf, das ich, sie sagen korrekt, laufe. Zu meinem Doc gehe ich noch zu Bioresonaz, was für schweres Wort. Ist aber voll super. Ich leg mich da auf so eine Matte, dann kommt was oben drauf und schon schlafe ich, weil die Behandlung total entspannt. Und dann gibt es noch diese Physio, die auch Klasse ist. Da werde ich geknuddelt und massiert. Das machen sie auch zu Hause mit mir. Evi macht Tellington mit mir, damit sich der verklemmte Nerv entspannt. Also von dem merke ich eigentlich nix und Mama Sia und Oma Tana sind schon etwas neidisch, weil es dazu immer Leckerle gibt. Unsere Spaziergänge sind wieder normal und alle freuen sich wenn ich korrekt, also richtig meinen Fuß aufsetze. Ich merke aber gar nicht, das ich etwas falsch dabei machen könnte. So ist immer was los bei uns und bald darf ich auch wieder Besuch empfangen. Meine Familie ist noch vorsichtig, aber wenn ich so weiter mache, bald! Ich freu mich

Euer Elias, Grüsse von Mama und Oma