Elias, Dalessia und Tana führen hier das Regiment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ich der Elias, kann ganz schön sauer werden. Da meinte Evi die Mama und die Oma müssten mal richtig laufen. Und ich der "kleine König", so ein Quatsch, kann das noch nicht. Ich musste Zuhause bleiben. Da habe ich aber etwas Theater gemacht und wollte durchs Gartentor den Dreien nachlaufen. Frauchen hat mich kurzerhand, ohne mich zu fragen, einfach festgehalten und ins Haus gesetzt. Und als ich da weiter geheult habe und das kann ich ganz schön laut, hat sie mich ausgelacht. Also gut, wenn ich mit döbern nix erreichen kann, dann bin ich eben still und hole meinen Kauknochen. Aber die sollen blos nicht wieder kommen mit kleiner Spatz und kleiner König und Getönse. Alles Augenwischerei... Als Entschädigung bin ich dann mit Mama noch in den Wald, soll doch sie selbst erzählen...

Na ja Evi meinte der Kleine müsste mal raus. Also sind wir in den Wald zu einem Wildschweingehege gefahren. Der Kleine" hat wieder ganz schon für Aufsehen gesorgt, weil er halt noch so klein ist. Diese Schweine waren aber auch für mich ganz schön aufregend, denn die hatten derzeit kleine Schweine. Die sind in ihrem Gehege herum geflitzt und ich wusste nicht so genau, ob ich nun hinterher soll oder auf meinen Elias achten muß. Hätte ja auch sein können, das man die Minischweine vor den Großen, mann oh mann die stinken vielleicht, beschützen muß. Es gab da nämlich auch viele fremde Menschen und als Hundemama wusste ich nicht so recht wie ich alles richtig mache. Die Evi hat aber auch manchmal so Ideen. Das nächst Mal werde ich genauer nachfragen und nicht so viel Stress bei einem Ausflug haben wollen.

Eure Dalessia und euer Elias